31. Mindener Schiffsprozession

Liebe Gemeinden und Verbände!
Wir – die St.-Ansgar-Gemeinde in Minden –
laden Sie herzlich ein zur
31. Mindener Schiffsprozession
am 8. Juli 2017

Die Mindener Schiffsprozession sieht auf eine lange Tradition zurück. Einmal im Jahr finden sich viele Gläubige beim Pavillon an der Mindener Schachtschleuse ein, um zu Ehren des Heiligen Ansgar an einem feierlichen Festgottesdienst und anschließend an der Schiffsprozession über Weser und Kanal teilzunehmen.

Es begann im Jahre 1984, als der Bischof von Hildesheim der St. Ansgar-Gemeinde in Minden eine Reliquie des Heiligen Ansgar schenkte, die in einer feierlichen Prozession den Weg nach Minden fand und dabei das letzte Stück des Weges mit Schiffen auf der Weser zurücklegte.

Heute führt der Weg der Schiffsprozession mit dem Fahrgastschiff „MS Poseidon" abwärts durch die Schachtschleuse bis zur ersten Gebetsstation am Steinkreuz über der Weser, dann wieder zurück zum Kanal zur zweiten Gebetsstation auf dem Wasserstraßenkreuz und weiter zur dritten Station am Yachthafen in Hahlen. Während der Fahrt werden drei Meditationen vorgetragen, die passend zum jährlichen Gebetsthema der Schiffsprozession gestaltet sind.

Einen stimmungsvollen Abschluss findet die Veranstaltung mit einer Lichterprozession, die von der Anlegestelle des Schiffes am Schirrhof zur St. Ansgar-Kirche führt. Nach dem feierlichen Segen gibt es im Pfarrheim und auf der Gartenterrasse einen stärkenden Pilgerimbiss und die Gelegenheit zum Kennenlernen und zum Austausch der Gläubigen.

Das Leitwort der Schiffsprozession im Jahr 2017 lautet:
„Habt keine Angst!“ – Mut zum Glauben

Bei der diesjährigen Schiffsprozession nehmen wir Bezug auf das Wort unseres Kirchenpatrons, dem Heiligen Ansgar, der bei der friedlichen Missionierung des Nordens den Christen immer wieder Mut zugesprochen hat.

Der Heilige Ansgar – auch „Apostel des Nordens“ genannt – lebte von 801-865. Als Erzbischof von Hamburg und Bremen war er auch Missionsbischof für Skandinavien. Neben seiner Verdienste um die Ausbreitung des Christentums in Dänemark, Schweden und Schleswig hat er sich besonders um Sklaven und Arme gekümmert. Er stiftete Kirchen und gründete Klöster. Sein ganzes Leben hat Ansgar Gläubigen Mut zugesprochen und sich auf seinen vielen Reisen für das Christentum stark gemacht.

Wir wollen uns fragen: Was macht uns heute Angst und wer spricht uns Mut zu? Welchen Gefahren, Hindernissen, Spannungen und Unsicherheiten ist die Kirche, ist der einzelne Gläubige heute ausgesetzt? Wer ermutigt uns als Kirche und mich als Einzelnen zum Glauben?

Auf der 31. Mindener Schiffsprozession wollen wir den Zuspruch des Heiligen Ansgars „Habt keine Angst!“ erfahren und „Mut zum Glauben“ entdecken; die Meditationen und der Austausch der Pilger können Denkanstöße dazu geben.

Wir würden uns freuen, wenn wir auch aus Ihrer Gemeinde/ aus Ihrem Verband Pilger begrüßen dürfen!

Norbert Pesall
Pfarrgemeinderatsvorsitzender
Roland Falkenhahn
Propst am Dom zu Minden
Leiter des Pastoralverbundes Mindener Land

Pilgerinformationen auf einen Blick

31. Mindener Schiffsprozession
Samstag, 8. Juli 2017

Unser Leitwort: „Habt keine Angst!“ – Mut zum Glauben

Barmherzig wie der Vater

1. Anfahrt

Mit eigenem PKW parken Sie bitte an der St.-Ansgar-Kirche (St.-Ansgar-Straße). Von dort fährt ein Pilgerbus um 16:10 und 16:30 Uhr zum Konzertpavillon.

Pilger, die mit dem eigenen Bus anreisen, können an der Sympherstraße, direkt am Pavillon, aussteigen. Diese Straße ist wegen der Bauarbeiten für die neue Kanalschleuse eine Einbahnstraße und kann nur aus Richtung Marienstraße/Kanalbrücke befahren werden. Der leere Bus sollte bitte zur St.-Ansgar-Kirche zurückfahren und dort parken, da die Prozession dort endet.

Ein Übersichtsplan ist als Datei beigefügt.

2. Ablauf

17:00 Uhr
Beginn des Festgottesdienstes am Konzertpavillon an der Schachtschleuse (Sympherstraße)
18:30 Uhr
Abfahrt des Schiffes
20:00 Uhr
Lichterprozession von der Anlegestelle „Am Schirrhof“ zur St.-Ansgar-Kirche (1,3 km; sollte dieser Weg zu weit sein, besteht die Möglichkeit zum Bustransfer; bitte bei der Anmeldung mitteilen), dort festlicher Abschluss
21:00 Uhr
Pilger-Imbiss und gemütliches Beisammensein im Pfarrheim und im St.-Ansgar-Park

3. Kosten

Schiffskarten für Erwachsene kosten 6,50 €, für Kinder 3,00 €.
Darin enthalten sind die Fahrt auf dem Mittellandkanal und der Weser mit zwei Schleusungen.

Der Pilger-Imbiss (incl. Getränke) kostet für Erwachsene 6,50 €, für Kinder 2,00 €.

Die Schiffs- und Imbisskarten sind nur im Vorverkauf bis zum 12.06.2017 erhältlich.

4. Vorverkauf und Anmeldung

(Die St.-Ansgar-Gemeinde gehört zum Pastoralverbund Mindener Land; Ihre Anmeldung oder Ihre Anfrage richten Sie bitte an untenstehenden Kontakt. Bei Bedarf senden wir Ihnen auch gerne Plakate zu.)

Katholisches Pfarramt St. Ansgar, Großer Domhof 10, 32423 Mindenn
Tel. 0571 – 83764-100
E-Mail: info@dom-minden.de
www.schiffsprozession.st-ansgar.de

Lageplan Schiffsprozession